257ers rappten die Grugahalle

Bevor die beiden Rapper des Hip Hop Duos 257ers auf die Bühne kamen, spornte die Vorgruppe ‚Pedaz’ das Publikum mächtig an und brachte die Halle zum Springen und ‚Lärmen’. Dabei rappten sie ihre altbekannten Lieder und stellten zum guten Schluss auch Stücke aus ihrem neuen Album vor. Die Halle gab bereits zu Beginn alles und so war der Empfang für die 257ers grandios…

Das wohl auch den nicht eingefleischten Fans bekannte Lied ‚Ich und mein Holz’ performte das Hip Hop Duo – die beiden Rapper Shneezin und Mike hinter einem weißen Laken, welches im Anschluss mit einem lauten Knall fiel und das gesamte Bühnenbild preisgab. Geblendet durch das schrille bunte Licht und durch die Bühnenkulisse an sich, mussten die Fans und auch ich erstmal nach den beiden Künstlern suchen, bis sie ziemlich schnell hoch oben am Bühnenaufbau entdeckt werden konnten.

Die ganze Halle sprang und rappte ordentlich mit, so dass der Boden nicht nur durch die Bässe zu wackeln begann. Bei ausgelassener Feierstimmung wuselten die 257ers wie Flummis über die Bühne und rissen das Publikum nur so mit. Ein Stillstehen war ausgeschlossen. Die textsicheren und zahlreich erschienenen Fans feierten ausgelassen und kamen der Aufforderung mit zu rappen und zu singen nur zu gerne nach. Ein Abend inmitten bunten, schrill quietschenden Farben und mit unterhaltungsreicher Musik, die ihresgleichen sucht…

20161216_257ers


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*