Faun füllen die Christuskirche

 

Wenn es draußen dunkel und ungemütlich wird, sollte man sich einen gemütlichen Ort suchen, an dem es sich gut die Zeit vertreiben lässt…

Faun sind auf ihrer Akustiktour und luden nach Bochum in die Christuskirche ein. Viele Fans in traditioneller und stilechter Kluft folgten dem Aufruf, so dass nach kurzer Zeit die Kirche sehr gut besucht war.

Mit viel Instrumental und gefühlvollen Balladen präsentierten Faun neben vielen bekannten Liedern auch einige neue Stücke. Stimmungsvoll und abwechslungsreich gestaltete sich der Abend und die Zuschauer schwelgten in einer anderen Zeit.

Zwischen den einzelnen Liedern war immer mal wieder ausreichend Zeit für die ein oder andere Anekdote, die das Publikum sehr erheiterte. So lernten wir an diesem Abend den norwegischen Balztanz kennen und bekamen wertvolle Tipps, wie das passende Verhalten sein sollte, wenn einem so ein Tanz auf der Straße geboten würde…

Unter dem Publikum waren auch einige ‚Faun-Neulinge‘, sie und auch die treuen Faun-Fans kamen ganz auf ihre Kosten und lauschten den einfühlsamen Stücken der Band. Begeisterung lag vom ersten bis letzten Klang in der Luft. Faun lag mit ihrer Akustiktour goldrichtig und die Kulisse hat einen schon in gewisser Weise einige Jahrzehnte zurückversetzt, immer vorausgesetzt, man ist bereit und lässt sich auf eine Phantasiereise ein…

20171130_Faun


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*