Feuertal Festival 2016

Das Feuertal Festival am 26.08 und 27.8. in öffnete seine Pforten um 13 Uhr – zahlreiche Leute kamen zur Waldbühne in Wuppertal. Hierher kamen sehr viele namenhafte Bands. Die Akustik der Waldbühne ist nicht zu übertreffen, darum ist sie bei den Zuhörern auch so beliebt und in diesem Jahr erneut ausverkauft – die Karten gingen wie immer sehr schnell weg.

In diesem Jahre durfte die junge Dame mit Namen ‚die Delva’ den Auftakt machen. Sie hat die Leute mit ihrer wunderbaren Stimme dahin schmelzen lassen. Eine super Ausstrahlung, die Leute kamen langsam in Fahrt und haben bei ihren Lieder getanzt und mitgesungen.

Nach kurzer Umbauphase kam die Band ‚Spielbann’ und haben weiter die Leute zum Tanzen angeregt, sie regelrecht zum Feiern angespornt. Umso später es wurde desto mehr füllte sich der alte Steinbruch mit Zuschauern, die gerne Feier wollen. Sie wurden noch am späten Abend mit der Gruppe ‚Faun’ in den Bann von Mystik und Sagen alter Zeiten gezogen. Alle hatten richtig Spaß hier nach Wuppertal gekommen zu sein.

Zum Schluss dieses Tages kamen noch ‚ASP’ und haben die Leute weiter zum Kochen gebracht. Mit Einruch der Dunkelheit kamen dann auch die Lichteffekte ihre Wirkung und ergänzten sich spielend zu den satten Soundeffekte, die den ganzen Tag schon zu hören waren. Ein tolles Festival mit ausgelassener Stimmung.

Am nächsten Tag traten Bands wie: ‚Subway to Sally’, ‚Versendgold’, ‚Firkin’, ‚Knasterbart’ und ‚Paddy’ auf und brachten das Publikum in Wallung und bei schönstem Festivalwetter auf ihre Kosten…

Zum Schluss der beiden Konzerttage konnten die Leute noch das Underground in Wuppertal kostenlos besuchen und dort bis in die frühen Morgenstunden weiter feiern. Dies brauchte man den Fans des Feuertal Festivals nicht zweimal sagen – zahlreiche Besucher nahmen das Angebot zu gern in Anspruch und feierten mit Freude weiter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*