MPS Köln Fühlinger See

An diesem Wochenende stand der Fühlinger See in Köln ganz im Zeichen des Mittelalters. Mittelalterliche Dörfer, Falkner, Gaukler und Ritterturniere waren genauso angesagt, wie der musikalische Teil des Spectaculums.

Das große Festival hatte dabei für jeden etwas zu bieten. Egal ob Groß oder Klein, zu sehen und zu entdecken gab es wahrlich genug. So wurden Mäuse beim Mäuseroulette angetrieben, doch bitte in das zuvor getippte Mauseloch zu schlüpfen. Andernorts wurde die Zukunft vorhergeahnt oder einfach nur gesellig bei Met und Stockbrot zusammengesessen, um Atmosphäre des Festivals zu genießen.

Musik gab es an diesem Wochenende auch reichlich. Auf insgesamt 3 Bühnen gaben namenhafte Bands, wie Versengold, Nachtgeschrei, Omnia, Celtica, Fidlers Green, Saltatio Mortis, etc. – um nur ein paar aufzuzählen – den Zuschauern ordentlich etwas auf die Ohren. So musste man schon den ein oder anderen Kilometer schnell hinter sich bringen, wenn man viel sehen und hören wollte.

Insgesamt herrschte auf dem Festivalgelände entlang des Fühlinger Sees eine familiäre und ausgelassene Stimmung. Viele Besucher kamen gewandet und untermalten die Zeitreise in die ferne Vergangenheit. Natürlich war es auch üblich mit Taler zu bezahlen, nachdem man sein Begehren geäußert hatte und seine Ware erhielt.

Sehr einladend und rund um mit viel Liebe zum Detail wurde dieses Festival mit all den zahlreichen Ständen gestaltet. Bei den Ritterkämpfen wurden die Kräfte gemessen und den Sieg zu Pferd fair in einem Duell per Lanze ermittelt. Natürlich unter großen Gejohle des zahlreich erschienen Volkes.

An den Musikbühnen wurde ausgelassen gefeiert, getanzt und geklatscht. Eine Band nach der anderen wurde willkommen geheißen und unter Zurufen gefeiert. Eine gute und ausgelassene Stimmung, die bis weit nach Einbruch der Dunkelheit zu spüren war.

Als gegen Mitternacht die letzten Bands die Bühne verließen wurde zusammen am Lagerfeuer gesungen und gesprochen. Ein echtes mittelalterliches Lagerleben mitten in Köln. Schön, dass auf diese Weise ein Teil Mittelalter bewahrt und gepflegt wird.

Auf ein nächstes Mal beim MPS…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*