‚Weihnachten mit der Familie‘ – Haudegen

„Weihnachten mit der Familie!“: unter dem Motto gab es in den vergangenen Jahren, einige Longplayer, nur damals hießen die Künstler noch… Heintje oder Roy Black, meinet wegen auch Helene Fischer oder die Kelly Family. Weit gefehlt denn vorweihnachtliche Stimmung wurde ihren Fans, die zahlreich nach Bochum zur Christuskirche gepilgert waren, von niemand geringerem als Hagen Stoll und Sven Gillert – besser bekannt als Haudegen – bereitet.

Der gut besuchte aber nicht ausverkaufte Konzertsaal fing irgendwann mit „Haudegen“ „ Haudegen“ -Rufen an, um die Band auf die Bühne zu bekommen. Was dann auch schließlich gelang. Die Warterei hatte ein Ende. Die Familie war dann versammelt und Haudegen legte mit dem Weihnachtskracher „Leise rieselt der Schnee“ los. Ich musste mir das Lachen irgendwie verkneifen, als ich in die Gesichter mancher Fans sah. Auf dieses Liedgut war man wohl nicht so ganz vorbereitet aber es hieß ja „Weihnachten mit der Familie“. Auch in den Gesichtern der beiden sah man, das sie an Ort und Stelle gerne direkt drauf losgelacht hätten. Bereits beim zweiten Song den viele kannten und mitsangen war dann das Eis gebrochen. Viele Fans standen von ihren Stühlen auf und feierten ihre „Familie“. Bochum war allerdings das letzte Konzert von dieser Tour:

10.12.15 Berlin, Apostel Paulus Kirche
11.12.15 Leipzig, Peterskirche
14.12.15 Hamburg, Kulturkirche Altona
15.12.15 Bochum, Christuskirche

Es war mehr als nur ein Konzert, welches Haudegen in der Bochumer Christuskirche zum Besten gaben: bombastischer Sound und eine super Stimmung, zufriedene Besucher, die auf den Stühlen standen und für eine unvergesslicher Weihnachtsstimmung sorgten.

Haudegen, schlicht und ergreifend, ich war bisher nie bei euch, doch jetzt bin ich Feuer und Flamme, denn ihr ruft was ins Leben…!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*